Bojen im Nautineum – Dähnhom / Stralsund

Bei einem weiteren Blick in mein Bildarchiv bin ich auf Urlaubsbilder von Stralsund gestoßen. Dort habe ich auch einige Besuche in Musen gemacht bei denen einiges an sehenswerten Schiffmaterial zusammengetragen wurde. Beim Besuch des Nautineum konnte ich auf der gegenüberliegenden Uferseite eine Firma sehen die sich speziell mit Bojen befasst.

 

Ein Thema das im Modellbau oft zu kurz kommt oder gar ganz außgegrenzt wird. Vieleicht kann man mal ein Modellschiff eines Bojenlegers sehen der vieleicht sogar mal ein oder zwei Bojen an Board hat, aber mehr weiß man über diese komischen Dinger die im Wasser schwimmen meist auch nicht. Dabei würde sie vielen Dioramen gut tun die sich mit Schiffmodellen befassen.

 

Vieleicht gelingt es mir beim nächsten Stralsundbesuch mal Kontakt mit der Firma aufzunehmen um brauchbares für den Modellbau zu bekommen.

Beim Besuch des Deutschen Meeresmuseeum Nautineum kann man aber auch einige Bojen in Augenschein nehmen und sich von der größe Beeindrucken lassen.Es gibt unterschiedlichste Bauformen für eine Vielzahl von Einsatzzwecken. Da ist bestimmt für den Maritimen Modellbauer etwas dabei. Aber auch Modelleisenbahner die sich mit dem Thema Hafen befassen könnten mit Bojen, an Land oder zu Wasser, weitere Modelle schaffen die interessant genug sind zwei mal hin zu sehen.